Von Ossies und Aussies


Von Ossies und Aussies
  Startseite
    G'day mate!
    English
    Was ich so lese
    Aufgewaermtes
  Archiv
  Nuetzliches
  Impressum
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/ossie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sommerkleidchen oder Darwin die zweite

So schnell kanns gehen. Schon ist ein Jahr vorbei. Und zurueck auf Los. Naja, nicht ganz zurueck auf los aber wieder ins tropische Darwin. Hier habe ich letzten Oktober einen Job als Landschaftsarchitekt gesucht. Weils den aber grad nicht gab, hab ich mich breitschlagen lassen, einen in Sydney anzunehmen.

Montag komme ich also von meinen 4.5 Wochen Urlaub zurueck ins Buero und fuehle mich etwas vergackeiert. Alle machen komische Andeutungen aber bis ich erfahre, was dahinter steckt, muss ich mir noch einige Stunden den Kopf darueber zerbrechen.

Grund des ganzen Gesummse: wir brauchen mal wieder jemanden, der fuer einige Wochen in unserem Darwin Buero aushilft. Nun war ich an der Reihe. Erstmal war ich geschockt. Grad erst ausm Flieger raus und schon wieder rein. Und ich hab doch auch ein Privatleben und Plaene. Na zumindest war ich in einer Situation in der ich die Bedingungen festlegen konnte.

Gestern Abend bin ich also wieder hier hoch geflogen und heute hatte ich meinen ersten voellig darwinmaessig relaxten ersten Arbeitstag. Unterkunft wird gestellt. Auto auch. Und in meinem Fall auch ein Fahrrad. Eine meiner Bedingungen ist naemlich, dass ich am Gong Ride teilnehmen will und sie mir sowohl Training ermoeglichen als auch mich dazu wieder runterfliegen. Das heisst, erstmal bin ich fuer 3.5 Wochen hier und dann fahr ich mit tausenden anderen von Sydney 90km nach Wollongong. Und dann sehen wir weiter, ob ich wieder hoch muss.

Nun, ich hatte mir ja in dem kalten und nassen Wetter daheim nichts sehnlicher gewuenscht, als wieder Sommerkleidchen zu tragen. Voila! Hier werd ich nichts anderes brauchen. 28 Grad warens gestern um Mitternacht als ich gelandet bin. Werdet nur nicht gruen vor Neid!

Liebe Gruesse Euer Territorian!
11.10.07 10:06


My visa's through!

http://my.myblog.de/ossie/img/Antje-got-her-visa2.jpg

Look very close! That's how a fresh holder of a temporary business visa (long stay, subclass 457) looks like!
Yes, i had 5 emails from the immigration office this morining, telling me that they finally granted my visa! Yeah everybody yeah! And the process was only 4 month...
That means I'm really going to europe in september. My leave is approved we just have to work out the exact dates. And I've already been looking for flights the last few days.

Schaut genau hin! So sieht ein frisch gebackener Halter eines Temporaeren Arbeitsvisum (Langzeitaufenthalt, Unterklasse 457) aus!
Ja, heut morgen hatte ich 5 emails vom Einwanderungsamt die mir bestaetigen, dass ich endlich mein Visum hab! Yeah everybody yeah! Hat ja auch nur 4 Monate gedauert...
Damit komme ich jetzt wirklich im September heim. Mein Urlaubsantrag ist prinzipiell genehmigt, nur die Zeit ist noch nicht klar. War auch schon am Fluege schauen die letzten Tage.

Yours happy Antje - Eure glueckliche Antje.
12.7.07 00:29


ich glaub's nicht!

haben mir doch bevor ich nach oz gegangen bin bestimmte leute einreden wollen, dass sich das wasser hier unten in die andere richtung dreht. ihr wisst schon, wenn man den stoepsel in der wanne zieht. kann mal bitte jemand checken, in welche richtung es sich daheim dreht? nun hat mir mein kollege erzaehlt, dass er einem solchen experiment am aequator beigewohnt hat und es tatsaechlich stimmt. linksrum, rechtsrum und direkt drauf keine rotatation! nun, ich entschuldige mich schon mal, dass als spinnerei abgetan zu haben und werde gleich mal daheim nachpruefen. wenn denn jemand so gut waere, auch mal auf der anderen aequator seite einen test durchzufuehren....
2.3.07 07:34


2 year review in Englisch und Deutsch

2 years oz, who would have thought that I gonna last that long down here when i arrived on the 2nd Feb. 2005? Not me for sure! I was pretty happy to have this return ticket that always reassured me if things go not too well I can always run back to mama.

And here we go: I’ve seen so many things, I actually made it into every state and territory (even that I haven't been to Adelaide yet, but this will happen hopefully soon, Chan!) I started climbing, I at least tested the whole water thing with snorkeling and diving to make sure I’m really not into it and I settled now where everything began.

Back in Sydney since November and finally working as a landscape architect again I’m going to stay here for another while as my company is going to sponsor me. just come from a talk with my big boss about the conditions and feel finally free to start living a 'normal life' e.g. buying things that you could always afford to buy but you don't do it because there is no point in moving it around the country all the time like heaps of towels, a radio, big earphones for music at work....

I can imagine that not everyone at home is 100% happy about the final yes but I am! And it doesn't mean that I’m never coming back! But I want this possibility to decide when and where I am and that for I need to stay and work here and in a few years we see what's going on in Europe. So be happy for me!



2 jahre in Australien, wer haette gedacht, dass ich so lange aushalten werde als ich am 2. Februar 2005 ankam? Ich nicht, dass ist klar! Ich war ziemlich happy ein Rueckflugticket zu haben, dass mich absicherte immer zurueck zu Mama zu koennen, wenn Dinge nicht so laufen.

Und so siehts aus: ich hab so viele Sachen gesehen, hab es tatsaechlich in jeden Staat und Territorium geschafft (selbst wenn ich immer noch nicht in Adelaide war, aber das passiert hoffentlich bald, Chan!) ich hab angefangen zu klettern, zumindest die Wassergeschichte mit Schnorcheln und tauchen mal ausprobiert um sicher zu gehen, dass ich es wirklich nicht mag und nun lasse ich mich dort nieder wo alles begann.

Seit November bin ich zurueck in Sydney, arbeite endlich wieder als Landschaftsarchitekt und werde auch noch ne Weile hier bleiben da meine Firma mich sponsorn wird. Komme gerade von einem Gespraech mit meinem grossen Chef ueber die Bedingungen und fuehle mich endlich in der Lage, ein ‚normales’ Leben zu leben. Wie z.B. Dinge zu kaufen, die man sich zwar immer leisten kann aber keinen Sinn drin sieht sie staendig durchs Land zu schleppen wie Handtuecher, ein Radio, grosse Kopfhoerer fuer Musik auf Arbeit...

Ich kann mir vorstellen, dass nicht jeder zu Hause 100% erfreut ist ueber das endgueltige ja aber ich bin es! Und es meint ja auch nicht, dass ich nie mehr nach Hause komme! Ich will nur die Moeglichkeit haben, zu entscheiden wann und wo ich bin und dafuer muss ich hier bleiben und arbeiten und in ein paar Jahren sehen wir dann mal was in Europa so abgeht. So freut euch fuer mich!
7.2.07 09:05


Post erhalte ich im moment in Sydney

Aehm, anscheinend hab ichs immer noch nicht auf die Reihe gebracht, alle Leute mit meinen neuen (mhm, seit 2 Monaten nun) Kontakt Details vertraut zu machen. Das wir hiermit schleunigst nachgeholt. Zwei Rentierschlitten habens ja auch so hierher geschafft...

ich wohne also in

77 Probert Street
Newtown
NSW
2042
Australia

und meine Festnetznummer ist

+61 - 2 - 9590 9555

(also genauso eine lustige Nummer wie meine mobile Nummer 0422 99 00 92)

ich warte also auf Liebesbriefe (besonders da mein Glueckskeks von zwei kleinen chinesischen Kindern aufm Camping Platz heut Morgen mir Hochzeit vorausgesagt hat)
1.1.07 08:01


Merry Xmas!

Ich weiss, es waere mal wieder schoen, ein paar Bildchen zu sehen. mhm. Meine Camera ist kaputsch und somit ist alles etwas schwieriger.

Ich wuensch Euch aber auf jeden Fall ein relaxtes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ich fahr morgen zu Freunden die Kueste runter und dann vom 29. bis 1. zum Peaks Ridge Festival (die Kueste rauf). Falls mich also jemand sucht, ich hab wahrscheinlich keinen Empfang. Aber am 2. bin ich wieder im Buero - somit Telephon und email...

Wahrscheinlich warten alle noch auf Karten und Geschenke. Das ist so ein anderer Punkt. Alles unterwegs. Zum Teil seit Sonntag letzte Woche, zum erst gestern...

Na dann mal frohes Warten auf den dicken roten Mann!
Eure Antje.
22.12.06 07:30


Was fuer ein komischer Advent.

Das wird jetzt zwar schon mein 2. Weihnachten Down Under aber diesmal bin ich in einer anderen, in einer 'normalen' Situation - Ich lebe und arbeite in einere Stadt ohne zu wissen, dass ich gleich ein Haeuschen weiter ziehen werde. Letztes Jahr um diese Zeit hab ich ja grad mein Fruit picking unterbrochen um mit Stef+Ronny 2,5 Wochen Urlaub zu machen.

Obwohl ich jetzt schon fast 6 Wochen (@Jule - ich zaehle nicht mehr in Naechten, jetzt sinds Wochen!) zurueck in SYD bin, hab ich natuerlich auch dieses Jahr noch keinerlei Weihnachtsgeschenke organisiert, noch keine Karten geschrieben. Aber ich lass mich nicht stressen. Die Chancen stehen gut, dass ich niemanden langweilen werde noch Geschenk Nummer 10 zu oeffnen, sondern wahrscheinlich wirds wieder eine kleine Freude im neuen Jahr geben. Ein paar Ideen hab ich auch tatsaechlich schon, nur die auch umzusetzen wuerde bedeuten, dass man entweder mal nicht bis spaet im Buero sitzt oder das Wochenende nicht in den Bergen verbringt. Die Hoffnungen stehen auf diesem Wochenende! Mal kein Klettern dafuer Buero Weihnachtsfeier (oh, das Geschenk muss ich wohl dann doch morgen noch besorgen!) und Weihnachtslieder am Coogee Beach.

Das komischste am Advent hier is nicht etwa das Wetter, nein es ist das Fehlen des grausamsten Weihnachtsliedes aller Zeiten. (es fehlt trotzdem) Leute kennen es hier nicht mal! 'Last Christmas' von Wham! Zu komisch.

Die Absenz von Schnee oder die Tatsache, dass ja hier Sommer ist, haelt kaum jemanden davon ab, den Vorgarten fuer Santa+seine Rentiere mit allerlei kuenstlichem Weiss zu polstern und genug Licht zu machen, dass der Gute Alte auch wirklich das Haus findet. Allerdings hab ich gestern Nacht in der Zeitung gelesen, dass Santa die Rentiere in Mt Kosiusko (der einzigen Schneegarantie Down Under) gelassen hat und mit nem Chevy gekommen ist. Ich schaetze mal, ihr geht dann wohl dieses Jahr leer aus. Er wird Heiligabend immer noch im Stau stehen.

Ein wenig weihnachtlich mach ichs mir dann doch manchmal. Letzte Nacht hab ich Vanille Gipferl gebacken und eine Cassette gehoert, die mir Freda letztes Jahr mit Weihnachtsliedern bespielt hat. Letztens haben Dan+ich 'Oma Emmi Lebkuchen' gebacken und Weihnachtslieder gesungen. Eigentlich wollte ich mir ja nen Adventskranz mit Eukalyptus und Banksia machen, aber dazu ists dann nicht gekommen. Na, vielleicht ja naechstes Jahr.

So, dann wuensch ich euch mal noch ne schoene 2. Adventshaelfte und ein Frohes Fest!

Eure Antje.

P.S. Was steht denn so auf euren Wunschzetteln?
13.12.06 23:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung